Geboren wurde King George in Virginia im Südern der Vereinigten Staaten. In den sechzigern zog es ihn nach New York, wo er mit Mitgliedern der Ray Charles Band durch die Clubs von Harlem zog. Mit seinem Song "Drive on James" landete er auf Anhieb in den britischen Charts.

In Harlem lernte er jimi Hendrix kennen, mit dem er inzahlreichen gemeinsamen Auftritten eine enge Freundschaft aufbate, bis ein skandinavischer Verleger auf George aufmerksam wurde und ihn überredete in Europa mit einer schwarzer Rhythmen and Blues Band auftreten.

Zur gleischen Zeit brachte Chas Chandler Jimi Hendrix nach Europa, so was die beiden Musikerauch hier zuzammen spielten. Inzwischen hat George schon viele Tourneen durch Europa gemacht, Bestechend ist wie George in seiner Musik die Stile von Hendrix, Fela Kuti und James Brown vereint. Das ergebnis ist eine Mischung aus Rhythmen Blues, Funk in der er vom Downhome Blues bis Uptown Soul alle Richtungen mit einfliessen lässt. Mir seiner Stimme variiert King George von seligen Gospel bis hin zu einem zanz erdigen Sound.

Für weitere Informationen und Buchungen, schreiben Sie uns ein E-Mail:

 
  Sie sind Gast nummer:
 
Version von: 2005 08 14